Nebencharaktere

Ohne die Unterstützung unzähliger weiterer Charaktere, hätte es Ginta niemals geschafft, diese unglaubliche Reise zu bewältigen. Wer sind diese Personen, durch die Ginta so viel dazu gelernt hat?



Gaara

Der mysteriöse Krieger verstarb vor 4000 Jahren in einem Krieg, der beinahe die Welt zerstört hätte. Er ist ein starker Mann gewesen, der sich durch besondere Fähigkeiten ausgezeichnet hat.

Ginta ist wohl sein Nachfahre und hat eine ganz besondere Beziehung zu ihm.

Soijitonoma

Soijitonoma ist eine alte Frau, mit gräulich-schwarzen, mittellangen Haaren. Ihr altes Aussehen lässt sie weise erscheinen. Meistens trägt sie ihr Priesterinnen-Gewand.

Während der Geschichte stellte sich heraus, dass Soijitonoma nicht Gintas wirkliche Großmutter war. Bevor sie von einem tödlichen Angriff zweier unbekannter Personen verletzt wurde, gesteht sie Ginta, dass sie eigentlich eine Dienerin seiner Eltern war, die Ginta um jeden Preis beschützen sollte.

Servant

Servant, ein alter Greis der anscheinend in einem Haus lebt, dass plötzlich in einer Gasse von Kueteikas Marktstraße erschien, ist einer der Diener des Großen Gaara.

Seine Aufgabe war es, Ginta in gewisser Weise über seine Vergangenheit, bzw. seine Vorfahren, aufzuklären und ihm ein Amulett zu überreichen.

Nachdem er dies tat, verschwand er wie im nichts.

Jôô Takeno

Jôô ist ein 1,80 m großer Kerl, mit kurzen grauen Haaren, seine Augenfarbe ist gräulich-grün. Er trägt ein Stirnband und eine lange blaue Hose. Unter seinem Shirt ist sein Oberkörper bandagiert, weil er voller Narben ist, die er von Kämpfen gegen die Nirai bekommen hat. An seinem Gürtel sind verschiedenfarbrige Spraydosen angebracht.

Er nimmt die Rolle des Anführers der Widerstandskämpfer gegen Ashizamani Odoro und die Nirai ein, eine Art Ordnungshüter die unter dem Monarchen stehen. Zusammen mit Ginta und seinen Freunden bekämpft er die Tyrannin und befreit die Stadt.

Da der Bürgermeister sich verpflichtet dazu fühlt, den Retter der Stadt als neuen Bürgermeister aufzustellen, wird Takeno Jôô zum neuen Bürgermeister der Stadt des Steins.

Ninsei

Die 1,70 m große Ninsei ist eine Freundin von Jôô und ebenfalls eine Widerstandskämpferin. Sie hat grüne Haare und gelbliche Augen. Sie trägt ein Kopftuch mit grau-braunem Muster und ein rot-braunes Kleid und hat stets ihre selbstgestrickte Umhängetasche bei sich.

Chojiro

Er ist 1,76 m groß und trägt nur eine rötlich-graue Latzhose und ein Kopftuch, das seine Haare verdeckt. Seine Augenfarbe ist ein sehr dunkles Grün. Der 17-Jährige schloss sich ebenfalls Jôô als Widerstandskämpfer an, nachdem ihre Eltern von den Nirai getötet wurden. Er teilt die selbe Leidenschaft wie Jôô und Ninsei, die Kunst, durch der sie ihren Widerstand sichtbar machen konnten.

Relid J. Sendo, Uminoko

Relid J. Sendo ein Mann, der als Kapitän auf einem Luxuskreuzer arbeitet. Sein Sohn wurde von einem unbekannten Typ entführt, der dann für das Leben des Sohnes Geld erpressen wollte. Ginta und seine Freunde schafften es aber dann, seinen Sohn zu retten, weswegen Relid die drei Freunde kostenlos mit auf seinen Luxuskreuzer nahm.

Relid ist verheiratet mit Uminoko, die ebenfalls auf dem Kreuzer arbeitet.

Helln D. Sendo Der Zwillingsbruder von Relid J. hat anders wie sein Bruder eine besondere Leidenschaft fürs Kämpfen. Er leitet ein Turnier, an dem Ginta und Jumon später teilnehmen.
Fenya T. Sendo

Fenya T. ist die kleine Schwester des Zwillingspaares Relid J. und Helln D. Sie ist eine leidenschaftliche Fliegerin und bringt die Freunde mit einem Luftschiff zu einer kleinen Insel.

Sabî ist ein Mädchen aus dem Dorf, aus dem Jumon ursprünglich kommt. Sie ist seine einzige menschliche Freundin. Sie sorgt dafür, dass er etwas zu Essen bekommt und immer auf dem Neuesten gehalten wird, was das Dorf angeht. Außerdem ist sie auch ein wenig in Jumon verliebt.

Sabî ist etwas kleiner als Jumon und hat langes, dunkelbraunes Haar.

Ogata ist ein kleiner Geist, der sehr gut mit Jumon befreundet ist. Er ist stets an seiner Seite. Liebevoll nennt er Jumon mit Spitznamen Oya. Wieso er das tut? Keine Ahnung…

Der kleine Geist hat eine eisblaue, weiche Haut. Er hat zwar Arme und Beine, jedoch keine Füße und Hände. Dafür aber einen großen Kopf und große, schwarze Augen.

Kumonji ist ein Bär, dessen Fell weiß ist und mit blauen Linien verziert wird. Er lebt in den Wälder des Berges Shimorita und wird wegen seinem seltenen Fell öfters von Wilderern gejagt.Jumon verteidigte ihn, im 24. Kapitel.

Uzryuuk

Uzryuuk ist eine alte, mysteriöse Frau, die auf magische Weise weiß, was in der Zukunft passiert. Sie trifft im 25. Kapitel auf die Freunde und läd sie in ihr Haus auf dem Berg Shimorita ein, in dem sie den Freunden eine Art Prophezeihung überbringt.

Später stellt sich heraus, wer sie wirklich ist …

Natoku Dieser Mann behauptet, dass er ebenfalls für den großen Gaara arbeitete. Er möchte Ginta trainieren, damit er die bevorstehenden Kämpfe bestreiten kann.
Kikitori Hanbai

Dieser junge Mann hat eine besondere Beziehung zu Kenma Sakamoto. Der leidenschaftliche Schmied mit den roten Haaren wurde von Kenma trainiert und ermutigt, sein Leben mit Leidenschaft zu füllen. Diese besondere Beziehung passte aber einer gewissen Person nicht.

Gedo Hensetsu

Der Ex-Shal versteckt sich sehr abgelegen in der Natur. Er erklärt den Freunden gerne genauere Details über die Funktionen der Organisation. Leider ist nicht jedes Shal-Mitglied so einsichtig wie er.

Aishi
Aishi ist ein junges Mädchen, das Sayoko auf der Straße kennengelernt und sich mit ihr angefreundet hatte. Schnell entwickelte sich die Freundschaft zu einer ganz besonderen Beziehung, die leider tragisch endete. Sayoko erinnert sich immer noch an die unglaubliche Herzlichkeit Aishis.
Uwanari
Die beste Freundin von Matra ist eine Mitstreiterin zum Priesterinnernposten in ihrem Heimatdorf. Jedoch wurde sie von Sadikurouro Seihei manipuliert. Matra möchte nichts lieber, als ihre Freundin zurück.
Rukiyo

Der große Bruder Yuus wurde von den Shal mit ihm entführt. Die Geschichte endete tragisch. Trotz dessen Tod treffen die Freunde auf den Jungen.

Nacho

Der beste Freund Denjis lebte lange Zeit auf der Straße. Denjis Abenteuerlust und sein großes Herz brachte die beiden trotzdem zusammen. Nacho ist immer noch einer der engsten Freunde, die Denji hat.

Edoph Atsui Der auffällige Edoph ist ebenfalls mit Denji auf eine besondere Art und Weise befreundet.
Axton Cryl
Der Leidenschaftliche Wissenschaftler hilft den Freunden nach Sayoko und Shiana zu suchen, als diese für kurze Zeit verschwunden waren.